Sorry, we don't support your browser.  Install a modern browser

Keine Gendersprache#113

?

Guten Tag,

Immer mehr Instanzen benutzen die sog. Gendersprache, inzwischen auch FINOM.
Der Wiederstand gegen diese Bezeichnungen ist enorm. Meiner Meinung nach sind diese Anreden modischer Firlefanz und gehören in kein seriöses Unternehmen.
Mein Hauptkritikpunkt: Texte werden dadurch unschön und schwer leserlich. Ich finde FINOM sollte die Verwendung dieser Retortenbegriffe ganz einstellen bzw. die Option geben diese auszuschalten.

Vielen Dank.

9 months ago
19

Sehe ich genau so, hier wird niemandem geholfen. Soll sich der Wassermann jetzt in Wasserfrau umbenennen und Sternzeichen Stier in Kuh, wenn weiblich?

8 months ago
3
?

Ja, ich habe heute auch wieder einen Hinweis geschrieben. Dieser Linksakademische Firlefanz ist einfach nur unseriös und zudem falsches Deutsch. Also, bitte unterlassen.

6 months ago
1
?

Vielen Dank, dass ihr mit der Zeit geht und genderkorrekte Sprache verwendet :-)

5 months ago
8
N

Danke dass ihr gendergerechte Sprache verwendet. Tut niemandem weh nur vielen gut, wenn sie mitangesprochen werden :)

4 months ago
7
T

“Gendersprache” ist eine politische Agenda einer gewissen politischen ideologischen Randgruppe. Ich verbitte mir, dass mein Dienstleister seine Kommunikation mit mir politisiert, bzw. sein politisches Weltbild zur Schau trägt und mir aufzwingt, das ist hochgradig unserös und übergriffig.
Als Maß gilt einzig und alleine der Duden und die offizielle deutsche Rechtschreibung und an die ist sich zu halten. Danke.
Ihr macht das, um hip zu wirken, wirkt aber nur erbärmlich. Lasst es einfach sein, denn es gilt: Go woke, go broke.

4 months ago
1
?

Es gibt keine offizielle deutsche Rechtschreibung. Nur weil ein Verlag (der Duden) etwas in ein Buch schreibt, ist das weder richtig noch anzuwenden. Es kommt ja auch niemand auf die bescheuerte Idee, sich an die Bibel zu halten.
Geht gerne weiterhin mit der Zeit! Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit!

3 months ago
1
A

Ich finde das anliegen des initiators legitim und vor allem die formulierung dessen gelungen! da das ganze ein durchaus politisches thema ist und politik bei einem seriösen dienstleister imo nix zu suchen hat kann ich die gewünschte optionale einstellungsmöglichkeit, durch Finom zur Verfügung gestellt, nur begrüßen. Einen kosens wird sich hierzu nicht finden lassen und für die diskussion sind die sozialen medien eher geigent als dieses board hier.

3 months ago
3
T

@”Es gibt keine offizielle deutsche Rechtschreibung”

<snip>weiterer ungebildeter Blödsinn</snip>

Wie man sieht, hat das Freitagshüpfen der Gendergagas zu einer vollkommenen geistigen Benachteiligung gesorgt. Selbstverständlich gibt es eine offizielle Rechtschreibung, das hätte man auch in 2 Sekunden ergooglen können. Der Dudenverlag druckt diese lediglich ab, er erfindet sie nicht selbst.

Aber so sind sie halt, die woke snowflakes… 100% Emotion, 0% Fakten und Wissenschaft.

Gendert mich nicht an! Das ist eine neosozialistische Ideologie, die ich nicht hören will. Sie ist weder hip noch modern, noch Zeitgeist. Sie ist einfach nur eine politische Ideologie einer Randgruppe, die sich über Gebühr ungebeten Gehör verschafft.

#goWokeGoBroke

2 months ago
1

Bitte das Gendern einstellen … ich wünsche mir von meinem Finanzdienstleister Professionalität und keine Ideologisierung

2 months ago
14
M

Wow, wieviel Hass und Dummheit das Thema heute immernoch hervorspült. Wer sich wirklich für die wissenschaftlichen Fakten interessiert, der kann sich hier einen kurzen Überblick über Sinn/Unsinn von Gendersprache verschaffen https://www.uni-potsdam.de/fileadmin/projects/gleichstellung/Publikationen/Leitfaden_gendergerechte_Sprache_UP-2012.pdf

a month ago

Lasst euch nicht transgendern und weg mit dem Mist! Es ist lächerlich. Als nächstes operiert man sich den Penis weg, damit man politisch konform wird.

18 days ago
1
T

@Anoymous “Wissenschaftliche Fakten”: roflmao Nur weil eine ideologisch unterwanderte Bildungseinrichtung ein politisches Pamphlet veröffentlicht, sind das noch keine “wissenschaftilchen Fakten”. Aber so sind sie halt, die woken Snowflakes: viel Emotion und keine Fakten, letzteres aber schamlos behaupten.

18 days ago
1
T

Mit 75 upvotes ist die Verbannung von Gendergaga nun auf Platz 7 (!!!) der am meisten gewünschten Features für FINOM! Daran sieht man mal wie wenig Leute den ganzen Blödsinn gut finden, bzw. wie viele ihn aktiv ablehnen! Die Medien versuchen es anders darzustellen (frage dich, warum das so ist). Lasst euch nicht in die Irre führen, es ist eine kleine politische linksextreme Randgruppe, die der absoluten Mehrheit ihre Agenda aufzwingen will und keinesfalls der Wunsch der breiten Masse der Bevölkerung!

18 days ago
2

Es immst eine kleine Gruppe. Das Volk will keinen Krieg, es werden trotzdem Kriege geführt. Dsa sagt alles.

18 days ago
1
M

@Tom: ‘Tschuldigung, aber argumentieren funktioniert anders. Verleumdung und Beleidigung beherrschen Sie, aber wenn Sie Glaubwürdigkeit wünschen führen Sie bitte Belege für Ihre Behauptungen an. Sonst wäre ich verführt über Sie zu sagen, Sie erzeugen “viel Emotion und keine Fakten”.

15 days ago

Kinder lasst die Diskussionen. Fokussiert euch auf das wesentliche. Keine Gendersprache NOW

15 days ago
1